Über uns

Auf den folgenden Seiten informieren wir über die Geschichte, unsere Mitglieder und die Ziele des Landesverbandes.

Gründung

Der Landesverband wurde am 18.01.1992 von Eltern und Förderern gegründet. Er ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Nach anfänglich sieben Mitgliedern gehören inzwischen etwa siebzig Eltern und interessierte Familienangehörige hörgeschädigter Kinder sowie Lehrer und Erzieher des Landesbildungszentrums für Hörgeschädigte in Halle (Saale) zum Verein.

Seit seiner Gründung hat der Landesverband zahlreiche Projekte für und mit Kindern und Jugendlichen mit auditiven Einschränkungen durchgeführt. Als Kooperationspartner dient das Albert-Klotz Landesbildungszentrum in der Murmansker Straße in Halle.

Neben kulturellen, musischen und sportlichen Veranstaltungen übernimmt der Landesverband auch die Interessenvertretung der Kinder und Jugendlichen mit Hörschädigung.

Mehr dazu demnächst…

Landesverband der Eltern und Förderer für hörgeschädigte Kinder